Da Mitarbeiter mit Sorgen um ihre Gesundheit, ihre finanzielle Lage und  Einschränkungen im Alltag zu kämpfen haben, ist es kein Wunder, dass 96 % der Mitarbeiter sagen, dass die COVID-19-Pandemie ihr Stresslevel negativ beeinflusst hat. Der Stress wirkt sich wiederum auf die Produktivität und das Wohlbefinden aus, so dass es Mitarbeitern und Unternehmen schwerer fällt, erfolgreich zu sein.

Die folgenden Tipps aus Glints  People Success Toolkit: Well-Being können Führungskräften und Unternehmen helfen, ihre Mitarbeitern besser zu unterstützen:

So können Führungskräfte und Unternehmen das Wohlbefinden fördern

So können Vorgesetzte ihre Teams stärken

  • 6. Tauschen Sie sich häufig auf proaktive und zielgerichtete Weise mit den Mitarbeitenden aus. Fragen Sie die Mitarbeitenden, wie es ihnen geht, und hören Sie unterstützend und einfühlsam zu.
  • 7. Helfen Sie Ihren Mitarbeitenden dabei, die richtigen Schwerpunkte zu setzen, und stellen Sie Ressourcen zur Verfügung.
  • 8. Seien Sie ein Vorbild für andere und priorisieren Sie Ihr eigenes Wohlbefinden. Die Mitarbeitenden werden Ihren Verhaltensweisen folgen, wenn Sie eine Kultur schaffen, in der das Wohlbefinden an erster Stelle steht und  die Belastbarkeit gesteigert wird.

So kann jeder gut auf sich selbst achten

Für weitere Tipps und Toolkits besuchen Sie bitte Reaktion. Anpassung. Neuorientierung.  Dort finden Sie Ressourcen für den Aufbau einer neuen Arbeitswelt.