Geschäftsführer | Meritech Capital Partners

Craig Sherman

Craig Sherman kam im Jahr 2011 zu Meritech. Er konzentriert sich hauptsächlich auf digitale Medien und Verbraucherdienstleistungen. Sherman trug die Verantwortung für die Investitionen der Gesellschaft in Evernote, Zulily (von HSN gekauft), Lynda.com (von LinkedIn gekauft), Ariosa Diagnostics (von Roche gekauft) und Guidespark.

Vor seiner Zeit bei Meritech war Sherman Chief Executive Officer von Gaia Interactive, das er von einem Unternehmen mit einer halben Million Besucher pro Monat zu einem Vorreiter bei sozialen Spielen und Online-Communitys mit 20 Millionen Besuchern pro Monat machte. Zuvor war Sherman als EIR bei Benchmark Capital tätig. Außerdem arbeitete er als Chief Operating Officer für Ancestry.com (ACOM), wo er mithalf, das kostenlose soziale Netzwerk für Familien in einen Familiengeschichten-Abonnementsdienst zu transformieren, den Umsatz des Unternehmens von unter 10 Millionen US-Dollar auf 150 Millionen US-Dollar zu steigern und mehrere zehn Millionen Verluste in mehrere zehn Millionen Gewinne zu verwandeln. Zuvor hatte Sherman leitende Positionen bei AIG inne: Er war Marketing- und Internetleiter für alle japanischen und koreanischen AIG-Divisionen mit einem Gesamtumsatz von über 5 Milliarden US-Dollar und Geschäftsführer der AIG-Tochtergesellschaft für Immobilienverwaltungssoftware mit einem Umsatz von 90 Millionen US-Dollar, deren Wachstumsrate sich während seiner Amtszeit vervierfachte. Vorher arbeitete Sherman als Chief Executive Officer bei Cendant Japan, einem Joint-Venture-Start-up-Unternehmen, das er mit Cendant und der Mitsubishi Corporation gründete und von seinen Anfängen zu einem gewinnbringenden Unternehmen mit einem Umsatz von 20 Millionen US-Dollar führte. Vor dieser Tätigkeit füllte er Positionen im Produkt-, Marketing-, Finanz- und operativen Bereich bei Cendant aus, während sich das Unternehmen mit einem Wert von knapp unter 1 Milliarde US-Dollar zu einem börsennotierten Unternehmen mit einem Wert von über 40 Milliarden US-Dollar entwickelte.

Während seiner Zeit bei Cendant betrieb er Verbraucherabonnementdienste für Reisen, Essen, Gesundheit, Gewerbe und Haustiere. Der Job, der ihm jedoch am stärksten in Erinnerung geblieben ist, war die Schicht von 15.00 Uhr bis 23.30 Uhr als Call-Center-Agent in Dallas, Texas.

Craig Sherman hat selbst in über ein Dutzend Start-up-Unternehmen wie Ancestry, SurveyMonkey, Zillow und Zipcar investiert. Außerdem hat er unabhängige Vorstands- und Beratungspositionen bei Homestead (vor dem Verkauf an Intuit), Kongregate (GameStop), Logoworks (Hewlett Packard), Netquote (BankRate) und Photobucket (Fox) ausgeübt. Sein Studium an der Princeton University schloss er mit magna cum laude ab.

Seine Freizeit verbringt Sherman mit seinem Sohn und seiner Tochter beim Wandern, Fußballspielen, Puzzeln und Einstudieren von Musicals. Sobald seine Kinder schlafen, meditiert er gerne und liest klassische Literatur.